Skip to main content

Grafikkarten Vergleich & Rangliste (Juli 2017)

Aktualisiert am 04.07.2017

 

Wenn du dir eine neue Grafikkarte zulegen m├Âchtest, kommst du an einem Grafikkarten Vergleich nicht herum. Der Markt ist n├Ąmlich derma├čen ├╝bers├Ąttigt mit den verschiedensten Modellen, dass nicht nur Laien bei der Wahl Schwierigkeiten bekommen, sondern auch schon erfahrene Hardware-T├╝ftler. Um einen Fehlkauf zu vermeiden sollte man sich, gerade als Anf├Ąnger, erst einmal mit der grundlegenden Thematik besch├Ąftigen. Hier gilt es zun├Ąchst einige Fragen zu beantworten. Welche Arten von Grafikkarten gibt es? Wo sind die Unterschiede? Und, was bedeuten die ganzen Daten in einer Grafikkarten-Rangliste? Antworten auf diese Fragen und mehr bekommst du im nachfolgenden Beitrag.

 

1234
Asus ROG Strix GeForce GTX1080TI-O11G Gaming Grafikkarte (Nvidia, GDDR5X, Aura Sync RGB f├╝r bestes VR und 4K Gaming & farblich abgestimmte PCs) - msi-geforce-gtx-1080-test Grafikkarten Rangliste - KFA2 GTX 1070 asus-rog-strix-gtx1050ti-o4g-gaming-nvidia-geforce-grafikkarten-vergleich
ModellAsus GTX 1080 Ti O11G ROG StrixMSI GeForce GTX 1080 Gaming XKFA2 GeForce GTX 1070 EXAsus ROG Strix GTX 1050 Ti O4G
Unsere Meinung

96%

„G├╝nstiger und leistungsst├Ąrker als eine GTX Titan X. Eine absolut zukunftssichere Grafikkarte mit unglaublichen 11GB RAM. Geeignet f├╝r absolute Gamer.“

98%

„Eines der schnellsten und ger├Ąusch├Ąrmsten GTX 1080 Custom Modelle auf dem Markt. MSI ├╝berzeugt wiedermal mit Design, Verarbeitung und Performance.“

94.8%

„Eine sehr g├╝nstige GTX 1070 Grafikkarte mit einer unerwartet hohen Performance. Ebenso das beste Preis-Leistungsverh├Ąltnis bei einer GTX 1070. Beliebt unter Gamern!“

59%

„Insgesamt eine solide Low-Class Grafikkarte, geeignet f├╝r Gelegenheitsspieler. Wunder darf man jedoch nicht erwarten.“

Nutzerbewertung
Serie

GeForce GTX 1080 Ti

GeForce GTX 1080

GeForce GTX 1070

GeForce GTX 1050 Ti

GPU SpeicherGDDR5XGDDR5XGDDR5DDR5 SDRAM
RAM Gr├Â├če11GB8GB8GB4GB
GPU MHz (max.)1708MHz1847MHz1708MHz1506MHz
Shader-Einheiten358425601920768
4K / VR
DatenblattPreis auf *DatenblattPreis auf *DatenblattVerf├╝gbarkeit Pr├╝fen!DatenblattPreis auf *

Grafikkarten Vergleich

GPU Vergleich 2017

Zum Zeitpunkt dieses Beitrages (Stand: April 2017) herrscht Stille im Bereich der Grafikkarten. Bis auf vereinzelte Pressemeldungen ├╝ber kommende Modelle der beiden gro├čen Hersteller nVidia und AMD, ist es ruhig. Von der untersten Klasse bis hin zur High-Class scheinen alle Bed├╝rfnisse der Gamer und Hardware-Liebhaber abgedeckt. Wir wollen die Stille und das ganzheitliche Bild nutzen um in aller Ruhe einen sinnvollen Grafikkarten Vergleich auf die Beine zu stellen. Die aktuellen nVidia Grafikkarten decken einen gro├čen Bereich ab und sind von der Low-Class hin zur Spitze der Pyramide vertreten. AMD Grafikkarten hingegen konkurrieren momentan ├╝berwiegend in der Low- bis Mid-Class mit denen von nVidia.

 

Nvidia Grafikkarten

 

Derzeit gl├Ąnzt nVidia mit ihrer GTX 1000er Reihe, welche die Nachfolger der erfolgreichen GTX 900er Grafikkarten sind. Die 1000er Reihe ist etwa im Sommer 2016 erschienen und konnte sehr schnell alles bisher dagewesene in den Schatten stellen. Die neue Generation ist nicht nur schneller sondern punktet auch mit ihrer Energieeffizienz gegen├╝ber den Vorg├Ąngermodellen.

 

GTX 1050 & 1050 Ti

In der untersten Klasse schickt nVidia die GTX 1050 in den Rennen, welche leistungstechnisch zwar hinter den gr├Â├čeren Modellen ist aber daf├╝r ein attraktives Preis-Leistungs-Verh├Ąltnis bietet. Eine kleine ├ťbersicht der GTX 1050 und GTX 1050 Ti Grafikkarten und die dazugeh├Ârigen Datenbl├Ątter findest du im folgenden.

 

GTX 1050 Ti vs. RX 460

GTX 1060

Die GTX 1060 versorgt die Mid-Class Fans und bietet seit dem Erscheinen das beste Preis- und Leistungsverh├Ąltnis in ihrer Sektion. Lange Zeit war die GTX 1060 auch die Bestseller-Grafikkarte schlechthin. Nun sind die Preise f├╝r leistungsst├Ąrkere Modelle wie die GTX 1070 gefallen und stehen mehr im Fokus. Nichtsdestotrotz ist die GTX 1060 eine sehr gute Grafikkarte f├╝r einen unschlagbaren Preis. Einen GPU-Vergleich der GTX 1060 Modelle und alle n├Âtigen Daten findest du auf der folgenden Seite.

welche gtx 1060 kaufen

GTX 1070

Die GTX 1070 stellt momentan neben der GTX 1080 die Oberklasse der Grafikkarten dar. Die Oberklasse wird derzeit von nVidia konkurrenzlos dominiert. Dies soll sich mit den kommenden Vega Grafikkarten von AMD ├Ąndern, dazu jedoch sp├Ąter mehr. Die GTX 1070 hat etwa 40% mehr Leistung als eine GTX 1060 und etwa 20% weniger als eine GTX 1080. Sogesehen ist sie eine Br├╝cke zwischen der Mittelklasse und der Oberklasse. Eine sehr stabile Br├╝cke wohlgemerkt. Im Grafikkartenvergleich der GTX 1070 Modelle bietet sie sogar zum GTX 1080 ein viel besseres Verh├Ąltnis bei der Preis-Leistung.

Denn f├╝r 20% Leistung mehr zahlt man momentan f├╝r die GTX 1080 etwa 200 Euro mehr. Ob sich dieser Unterschied lohnt kannst du im GTX 1070 Roundup im folgenden Lesen.

Welche GTX 1070?

GTX 1080 & 1080 Ti

Etwa Ende┬áApril 2017 werden die neuen GTX 1080 Ti Modelle ausgerollt. Die GTX 1080 Ti soll dabei viel mehr Leistung bieten als eine GTX Titan X und dabei viel g├╝nstiger sein. Die Titan X war lange Zeit die leistungsst├Ąrkste Grafikkarte auf dem Markt. Die K├Ârung der f├╝r die Masse zug├Ąnglichen Grafikkarten stellt derzeit jedoch mit 2560 CUDA-Cores und 8GB RAM die GTX 1080 dar. Details und ├ťbersichten zur GTX 1080 findest du im Roundup wenn du auf den Link klickt.

welche gtx 1080 ist die beste?

Einen Grafikkarten Vergleich zwischen den GTX 1080 Modellen und den GTX 1070 findest du im folgenden Beitrag.

 

AMD Grafikkarten

 

Die AMD Grafikkarten halten sich im Gegenzug zu nVidia noch im ├ťberschaubaren Rahmen, sind jedoch in ihrer Kategorie auch nicht zu untersch├Ątzen. Momentan ist AMD mit ihren Radeon RX 400er Modellen vertreten und plant schon in n├Ąchster Zeit eine neue Modellreihe, die RX 500. Dabei sollen die RX 580 und Co. die momentanen Vorreiter RX 480, RX 470 & RX 460 abl├Âsen.

 

  • AMD visiert mit ihrer Radeon RX Reihe vor allem die Low- und Mid-Class der Grafikkarten an und greift nVidia mit g├╝nstigeren Preisen an.

Dabei sind die Low-Class Grafikkarten von AMD in gewissen Bereichen tats├Ąchlich leistungsst├Ąrker als nVidia Grafikkarten. Man sollte nur wissen mit welchen Prozessoren man die Grafikkarten zusammenarbeiten l├Ąsst und zu welchen Zwecken. Einen Vergleich der Grafikkarten GTX 1060 und RX 480 kannst du im folgenden Artikel lesen.

 

 

Gaming Grafikkarten

Gaming Grafikkarten Rangliste

Dieses Thema wird leider von vielen sogenannten ÔÇťExpertenÔÇŁ nicht ernst genommen. Da die Nische ÔÇťGamingÔÇŁ wohl momentan sehr profitabel zu sein scheint, wird alles mit dem Anh├Ąngsel ÔÇťGamingÔÇŁ f├╝r teuer verkauft.

 

  • Auch wenn wir uns mit folgender Aussage viele Hater machen werden: Eine GTX 1050 ist keine Gaming Grafikkarte! Ganz egal wie die Produktverpackungen dieser Grafikkarten aussehen, das Innenleben einer GTX 1050 ist nicht f├╝r ein modernes Gaming-Erlebnis konzipiert.

GT5 Grafikkarten Vergleich

├ältere Spiele in einer Full-HD Aufl├Âsung kann man mit einer GTX 1050 durchaus in einer mittleren Detailstufe zocken, jedoch eignen sie sich f├╝r neueste Spiele-Blockbuster leider nicht, ganz zu schweigen von VR- und 4K Titeln. Deshalb finden wir, dass es falsch ist, diese Grafikkarten als Gaming Grafikkarten zu betiteln und auch noch so zu vermarkten.

Wer ernsthaftes Gaming betreibt, sollte nach Modellen Ausschau halten, welche aufw├Ąrts von einer GTX 1060 anfangen. Hier spielen nat├╝rlich auch andere Faktoren eine Rolle als nur die Grafikkarte selbst. So sollte man darauf achten, dass man auch geeignete Komponenten findet.

 

  • Vor allem das Zusammenspiel der Grafikkarte mit der CPU ist sehr wichtig, aber auch das Mainboard sollte dabei nicht au├čer Acht gelassen werden. Eine Auflistung aktueller Gaming CPUs findest du im Blog.

Neben einer gescheiten Grafikkarte, spielt beim Gaming auch der Monitor eine ma├čgebliche Rolle. F├╝r ein ultimatives Gaming-Erlebnis bieten sich 144Hz-Monitore an.┬áWas ein 144Hz-Monitor ist und welche Vorteile dieser┬ágegen├╝ber einem Standard-Monitor hat kannst du auf folgender Seite nachlesen:┬á144hz-monitor.de

 

Empfehlungen f├╝r Gamer

 

Bei der riesigen Auswahl an Grafikkarten ist es nicht leicht eine Empfehlung f├╝r eine bestimmte Zielgruppe auszusprechen. Jedoch wollen wir im Hinblick auf die Leistung und den Preis zwei Grafikkarten f├╝r Gamer empfehlen.

 

msi-geforce-gtx-1080-test

 

  • Empfehlung 1: MSI GeForce GTX 1080 Gaming X
    • Die MSI GTX 1080 Gaming X ist eine wirklich au├čergew├Âhnliche GTX 1080 Karte mit einer unglaublich hohen Performance. MSI ├╝berzeugt hier sein k├Ânnen im Bereich der Grafikkarten und liefert eines der schnellsten GTX 1080 Grafikkarten auf dem Markt. Im gewohnten Rot-Schwarz-Dragon-Design von MSI ist sie zudem eines der ger├Ąusch├Ąrmsten 1080 Karten.
grafikkarten vergleich
  • Empfehlung 2: Asus GeForce GTX 1070 ROG Strix O8G
    • Es war nicht nur lange Zeit unsere Lieblings-Grafikkarte im Gaming Bereich sondern ist es bis heute noch. Mit dem neulich gefallenen Preis, ist sie sogar viel attraktiver geworden. Die GTX 1070 O8G ROG Strix von Asus ist eines der leistungsst├Ąrksten GTX 1070 Modelle im Grafikkarten Vergleich.

 

Ein optimales Gaming-Erlebnis kann nat├╝rlich nur mit der Grafikkarte selbst nicht gew├Ąhrleistet werden. Neben einem Gaming Monitor ben├Âtigt man noch eine gute Soundkarte und idealerweise noch einen AV-Receiver. Auf folgender Seite findest du die besten AV-Receiver im Test.

 

Grafikkarten f├╝r Bild- und Videobearbeitung

Grafikkarte f├╝r Bild- und Videobearbeitung

Bei der Video- und Bildbearbeitung spielen andere Faktoren viel gr├Â├čere Rollen als bei der Spielwiedergabe. Wer aus der Suche nach einer Grafikkarte f├╝r Photoshop oder Adobe Premiere ist, sollte daher vor dem Kauf gewisse Punkte kl├Ąren.

 

  • F├╝r welche Aufgabengebiete ben├Âtigst du eine Grafikkarte?
  • M├Âchtest du privat Bilder bearbeiten oder betreibst du professionelle Bildbearbeitung?
  • Willst du mit der Grafikkarte Videos schneiden und rendern?

  • F├╝r die meisten Anwendungen im Bereich Bild- und Videobearbeitung gen├╝gt eine Radeon RX Grafikkarte von AMD. Es empfiehlt sich sogar eine AMD Grafikkarte in Verbindung mit einem guten Prozessor (ab Core i5) und mindestens 4GB Arbeitsspeicher zu benutzen.

  • F├╝r die Videobearbeitung, welches oft mit l├Ąngeren Render-Prozessen verbunden ist empfehlen wir hingegen eine GeForce GTX Grafikkarte von nVidia zu benutzen. Der Arbeitsspeicher des PCs sollte hier aber idealerweise 8GB betragen.

Was ist eine Grafikkarte?

Mag zwar f├╝r viele von euch etwas banal klingen, jedoch sollte diese Frage auch gekl├Ąrt werden. Denn, wenn wir die Technik hinter einer Grafikkarte verstehen, k├Ânnen wir uns auch einen besseren ├ťberblick dar├╝ber verschaffen, welche Grafikkarte wir schlussendlich ben├Âtigen.

 

  • Die Grafikkarte, in Fachkreisen auch als GPU (Graphic Processing Unit) bezeichnet, dient zur visuellen Darstellung der Rechenschritte im Computer. Im Rechenkern des PC verarbeitete Prozesse werden so, mit hilfe der Grafikkarte, auf den Bildschirm projiziert. Bildlich ausgedr├╝ckt ├Âffnet eine Grafikkarte uns die Augen.

Bestandteile einer Grafikkarte

 

Die Hauptbestandteile einer Grafikkarte sind dabei ihre Platine, der Grafikchip, falls notwendig ihre L├╝fter, der Grafikspeicher und die Schnittstellen. Die Platine ist dabei der gr├Â├čte Bauteil einer Grafikkarte und kann als eine Art Skelett verstanden werden. Mit hilfe der Platine werden alle Chips und Schaltungen miteinander verbunden.

 

Bestandteile und Schnittstellen einer GrafikkarteDer Grafikchip

Die zentrale Recheneinheit einer Grafikkarte hingegen, ist ihr Grafikchip. Mittlerweile bestehen diese Chips aus millionen von kleinen Verbindungen und werden durch zus├Ątzliche CUDA-Cores zu leistungsstarken Rechenmaschinen.

 

Chip einer Grafikkarte

 

  • Die CUDA-Cores werden auch als Shader-Einheiten bezeichnet und sind sogesehen Hilfeleister des Grafikchips. So wird eine ohnehin schon leistungsstarke Grafikkarte durch den Einsatz der CUDA-Cores gest├Ąrkt und kann so an Leistung gewinnen. Je h├Âher die angegebene Anzahl der CUDA-Cores, desto leistungsst├Ąrker ist auch in der Regel die Grafikkarte.

Der Grafikspeicher

 

Der Grafikspeicher ├Ąhnelt dem haupts├Ąchlichen Arbeitsspeicher des PCs und wird auch bei einer Grafikkarte mit RAM bemessen und angegeben.

 

Der Grafikspeicher reserviert dabei bis zu einer gewissen Gr├Â├če Platz f├╝r die Datenverarbeitung im Hintergrund und erm├Âglicht somit eine h├Âhere Performance bei mehreren gleichzeitig auszuf├╝hrenden Aufgaben.

 

  • Die Standardgr├Â├čen belaufen sich momentan auf 4 bis 8 Gigabyte.

 

Die L├╝fter

 

L├╝fter kommen, wenn auch nicht sehr signifikant, in den meisten Grafikkarten zum Einsatz, wobei man auch hier zwischen mehreren L├╝fter-Arten unterscheiden muss.

 

Grafikkarten Ventilatoren-L├╝tfer

  • Neben einer Platten-K├╝hlung, wie es oft bei den Founders-Edition Karten der Fall ist, gibt es auch noch die weit verbreiteten Ventilator-K├╝hlungen und die Wasserk├╝hlungen. Die letzteren sind die L├Âsungen, die die Grafikkarte am effektivsten k├╝hlen.
  • Wasserk├╝hlungen sind jedoch oft mit viel Zeit- und Geldaufwand verbunden.
Grafikkarten L├╝fter

In die meisten Custom-Grafikkarten sind Ventilatoren-K├╝hler eingebaut, die die Grafikkarten nach einem bestimmten Grad k├╝hlen und somit unterst├╝tzten. Die Art und Weisen der verbauten K├╝hler unterscheiden sich auch hier von Hersteller zu Hersteller deutlich.

 

  • Der Hersteller MSI beispielsweise, verbaut oft 2 gro├če K├╝hlventilatoren in seine Grafikkarten. Wohingegen Asus meist lieber auf 3 K├╝hlventilatoren setzt.
GPU Vergleich
  • K├╝hlk├Ârper in Form von einer Stahlplatte kommen meist in leistungsschwachen Grafikkarten oder in den Referenz-Grafikkarten zum Einsatz. Hierbei wird eine d├╝nne Stahlplatte mit mehreren Schlitzen auf den Grafikprozessor gesetzt, welches durch eine W├Ąrmeleitpaste die w├Ąrme auf die Platte ├╝bertr├Ągt und den Kern abk├╝hlt.

 

Die Schnittstellen

 

Wo noch vor einigen Jahren der blaue VGA Steckplatz, f├╝r die Verbindung zwischen Grafikkarte und Monitor der Standard war, ist diese Form der Verbindung nun g├Ąnzlich verschwunden. Stattdessen z├Ąhlen zu den Standardschnittstellen einer modernen Grafikkarte die HDMI, DVI und DP (DisplayPort) Schnittstellen bzw. Anschl├╝sse.

 

HDMI DVI Anschl├╝sse Grafikkarte

  • Im laufe der Zeit hat sich auch der Standard-Slot f├╝r die Verbindung mit dem Mainboard von einem AGP hin zu PCI-e Slot gewandelt. AGP Grafikkarten werden auch heute vereinzelt hergestellt, jedoch nutzen die meisten Mainboards, vor allem im Bereich Gaming, den PCI-Express Slot.

Unterschiede zwischen AGP & PCIe

 

An sich ist der PCIe (Peripheral Component Interconnect Express) Slot eine Weiterentwicklung der vorherigen PCI und AGP Schnittstellen. Wo damals AGP Grafikkarten noch enorm schnelle ├ťbertragungsraten gegen├╝ber der PCI Grafikkarten gew├Ąhrleisten konnten, sind PCIe Grafikkarten heute noch um einiges schneller.

PCIe Slots k├Ânnen sich vor allem in der l├Ąnge unterscheiden. Wo zum Beispiel x1 PCIe Slots k├╝rzer ausfallen sind x16 Slots deutlich l├Ąnger. Je l├Ąnger die Schnittstelle ist, desto h├Âher ist auch die ├ťbertragungsrate.

 

  • Der schnellste AGP Slot hatte, in der damals h├Âchsten x8 Variante, eine ├ťbertragungsgeschwindigkeit von 2,1 GByte/s.
  • Die heutige ├ťbertragungsrate einer PCIe x16 Karte liegt bei etwa 31,5 GByte/s. Zuk├╝nftig sind ├ťbertragungsraten von bis zu 63 GByte/s geplant.

AGP max. ├ťbertragungsratePCIe 4.0 max. ├ťbertragungsrate
x1266 MByte/s1,969 GByte/s
x2532 MByte/snV
x41,06 GByte/s7,877 GByte/s
x82,1 GByte/s15,754 GByte/s
x16nV31,508 GByte/s

 

Grafikkarten Kaufberatung

Kaufberatung f├╝r Grafikkarten 2017

Grafikkarten gibt es in H├╝lle und F├╝lle. Wenn du nicht gerade ein belesener Hardware-Kenner bist, wird es dir sehr schwer fallen hier durchzublicken. Wenn du eine Grafikkarte kaufen m├Âchtest, solltest du nicht nur die neuesten Modellbezeichnungen kennen, sondern auch die Vorg├Ąngermodelle. Denn andernfalls kann es passieren, dass du unwissend eine Grafikkarte der ├Ąlteren Generation kaufst. Zudem solltest du den Unterschied zwischen einer Founders Editions und Custom-Designs kennen. Wir haben f├╝r dich die wichtigsten Fragen zusammengesucht und diese versucht zu beantworten.

 

Was kostet eine gute Grafikkarte?

 

Die wohl am h├Ąufigsten gestellte Frage, ist wie viel eine gute Grafikkarte kostet. Pauschal kann man diese Frage leider nicht beantworten, da die Vorstellungen von ÔÇťeine gute GrafikkarteÔÇŁ doch sehr individuell sind. Rein aus der Sicht der Preis-Leistung kann man jedoch einige Grafikkarten ausschlie├čen und so einen deutlichen Preisbereich benennen. Eine gute Grafikkarte sollte zun├Ąchst eine fl├╝ssige Wiedergabe von Full-HD-Spielen gew├Ąhrleisten und sollte zumindest f├╝r 2 Jahre nicht an Leistung verlieren. Momentan w├╝rde mindestens eine GTX 1060 die Kriterien erf├╝llen und diese kostet knapp 300 Euro. Wenn du bereit bist 100 Euro mehr f├╝r eine GTX 1070 zu zahlen, dann bist du in der Idealzone.

 

  • Antwort: Eine gute Grafikkarte kostet etwa 300 bis 400 Euro aufw├Ąrts.

Nvidia oder AMD? GeForce oder Radeon?

 

Diese Frage l├Ąsst sich leichter beantworten. In der High-Class eine nVidia Geforce Grafikkarte und in der Low-Class eine AMD Radeon Grafikkarte. Grunds├Ątzlich sollte man f├╝r Gaming immer eine nVidia bevorzugen, wobei sich das mit den kommenden Generationen ├Ąndern kann. F├╝r Aufgabengebiete wie Bildbearbeitung sollte man eine Radeon Grafikkarte nehmen.

 

  • Antwort: Im Bereich Gaming nVidia GeForce bevorzugen und im Bereich Bildbearbeitung AMD Radeon.

Was sollte eine Gaming Grafikkarte k├Ânnen?

 

Auch eine h├Ąufig gestellte Frage. Eine Gaming Grafikkarte sollte eines sehr gut k├Ânnen und das ist Rendern. Spiele haben komplexe Strukturen, die eine Grafikkarte wiedergeben muss. Schatten, 3D-Effekte, komplexe Sequenzen und vieles mehr k├Ânnen eine Grafikkarte schnell ├╝berfordern. Die wichtigsten Merkmale einer Gaming Grafikkarte sind deshalb die Taktfrequenz, der Arbeitsspeicher und die verbauten K├╝hler. Ohne K├╝hler w├Ąre auch die beste Grafikkarte der Welt im Bereich Gaming nichts wert. Im Grafikkarten Vergleich haben wir ├╝berwiegend Grafikkarten aufgelistet welche f├╝r das Gaming absolut geeignet sind.

 

  • Antwort: Unbedingt auf Merkmale und Daten wie Taktfrequenz, Arbeitsspeicher und L├╝fter bzw. K├╝hlk├Ârper achten. Gaming Grafikkarten sollten leistungsstark sein und eine gute K├╝hlung besitzen.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

 

Beim Kauf einer Grafikkarte sollte man unbedingt auf eines besonders achten, die Kompatibilit├Ąt mit dem vorhandenen Mainboard. Wenn du deinen PC mit einer neuen Grafikkarte aufr├╝sten m├Âchtest, kann es sein das dein Mainboard mit der Grafikkarte nicht kompatibel ist und das wiederum w├╝rde dich am Ende viel Zeit, Geld und Nerven kosten. Um schon von vornherein solche Probleme ausschlie├čen zu k├Ânnen, solltest du dich ├╝ber die vorhandenen Komponenten deines PCs informieren.

Auch beim Zusammenstellen eines neuen Gaming PCs gilt es die Kompatibilit├Ąt als erstes zu beachten. Als n├Ąchstes solltest du darauf achten, dass die Komponenten sich nicht gegenseitig ausbremsen. Ein leistungsschwacher Prozessor kann beispielsweise die Power einer leistungsstarken Grafikkarte halbieren. Als Faustregel gilt, dass die Grafikkarte rund einen Drittel des Gesamt-PC-Preises kosten sollte, beziehungsweise diesen nicht ├╝bersteigen sollte.

 

Bitte beachte auch, dass der Arbeitsspeicher einer Grafikkarte, der V-RAM oftmals ├╝berbewertet wird. Eine nVidia Grafikkarte mit 6GB RAM kann n├Ąmlich um einiges leistungsf├Ąhiger sein als eine AMD Grafikkarte mit 8GB RAM.

 

  • Antwort: Auf Kompatibilit├Ąt mit den anderen PC-Komponenten achten und einen Drittel des PC-Preises nicht ├╝bersteigen. V-RAM wird ├╝berbewertet, achte mehr auf das Gesamtpaket.

Was ist Crossfire & SLI? Doppel-Systeme

 

Es gibt Rechnersysteme, die mit bis zu vier Grafikkarten gleichzeitig laufen. Dies macht vor allem dann Sinn, wenn man mehrere Monitore auf einmal benutzt oder wenn man in einer hohen Qualit├Ąt Streamen m├Âchte. Diese Doppel- oder Mehrfach-Systeme nennt man bei AMD Grafikkarten Crossfire und bei nVidia SLI. Hierbei werden an ein und dem selben Mainboard mehrere Grafikkarten des gleichen Modells angeschlossen und zum laufen gebracht. Die Intention bei solch einer Verkuppelung ist es die Leistung um ein mehrfaches zu erh├Âhen. Gerade bei aufwendigen VR- oder 4K-Ereignissen k├Ânnen solche Crossfire oder SLI Systeme von Vorteil sein.

 

  • Antwort: Die Bezeichnung Crossfire gilt ausschlie├člich f├╝r an einem System gekoppelte AMD Grafikkarten, welche allesamt an ein und dem selben Mainboard gesteckt werden. Die Bezeichnung SLI hingegen benutzt man f├╝r gekoppelte nVidia Grafikkarten. Solche Mehrfach- oder Doppel-Grafikkarten-Systeme machen bei gr├Â├čeren Streaming-Ereignissen, mehreren Monitoren und bei VR- und 4K Aufl├Âsungen Sinn.

Neue Grafikkarten Grafikkarten oder doch lieber gebraucht?

 

Grunds├Ątzlich wirst du mit neuen Grafikkarten, die mit modernen Architekturen und Systemen laufen gl├╝cklicher sein. Denn oft sind neuere Modelle leistungsst├Ąrker und haben auch eine hohe Energieeffizienz. Und dabei m├╝ssen neue Grafikkarten mit mehr Leistung gegen├╝ber den Vorg├Ąngermodellen nicht mal teurer sein und haben sogar Schn├Ąppchen Potential.

 

  • Ein Beispiel daf├╝r w├Ąre der Grafikkarten Vergleich zwischen einer GTX 1080 Ti und dem Vorg├Ąnger Titan X. Die Preise f├╝r die Titan X waren zu Beginn jenseits der 1000 Euro Grenze und sind bis heute noch so. Die neue GTX 1080 Ti bietet aber um 20% mehr Leistung als eine Titan X und ist dabei um einiges g├╝nstiger zu bekommen. Der Startpreis des GTX 1080 Ti liegt in Deutschland bei etwa 900 Euro.

Gebrauchte Grafikkarten k├Ânnen sich aber dennoch f├╝r einige lohnen. Dies w├Ąre dann der Fall, wenn man statt einer neuen Mid-Class GTX 1060 eine alte High-Class GTX 980 kauft. Beispielsweise bei eBay bekommt man eine GTX 980 sogar zum Teil g├╝nstiger als eine GTX 1060. Beide Grafikkarten sind nicht sehr zukunftssicher, aber zwei Jahre d├╝rfte man mit beiden Karten ├╝berbr├╝cken k├Ânnen. Deshalb lohnt sich hier eine alte High-Class Grafikkarte als eine neue Mid-Class.

 

Schlusswort & Fazit

 

So, das war der Grafikkarten Vergleich und Kaufberatung f├╝r das Jahr 2017. Wir hoffen wir konnten dir weiterhelfen und dir halbwegs wertvolle Informationen von der Welt der Grafikkarten vermitteln. Bei Neuerungen werden wir selbstverst├Ąndlich diesen Beitrag und die Grafikkarten Rangliste aktualisieren.

Es ist am Ende ganz egal f├╝r welche Grafikkarte du dich entscheidest. Wichtig ist, dass du von vornherein zufrieden mit deiner Entscheidung bist. Die Vielfalt der aktuellen Grafikkarten setzt sich nur aus wenigen Grafikchips, wie die von nVidia und die von AMD zusammen.

 

  • Eine GTX 1070 ist und bleibt GTX 1070, egal wie es aussieht oder von welchem Dritthersteller es ist. Wenn dir diese Tatsache klar ist, kannst du am Ende nicht viel falsch machen.

 

In diesem Sinne, w├╝nschen dir mit deiner neuen oder alten Grafikkarte viel Spa├č beim zocken.

Partnerseite: gaming-laptop-tester.de