Skip to main content

AMD Grafikkarten im Vergleich

AMD Grafikkarten VergleichSehr lange Zeit mussten sich AMD Grafikkarten hinter den High-Class GPU’s von nVidia verstecken. Zwar waren AMD Grafikkarten schon immer bei Gamern beliebt, jedoch war die Beliebtheit oft wegen des geringeres Preises, anstatt der Leistung. Mit der Polaris-Generation hatte AMD schon ein Zeichen in Richtung High-Class gesetzt.

Die ersten Modelle mit den Polaris-Grafikchips, RX 480, RX 470 & RX 460 kamen beim Endkunden sehr gut an. Knapp ein halbes Jahr später folgten die Nachfolgemodelle RX 580, RX 570, RX 560 & RX 550, welche schon innerhalb der ersten Wochen nach dem Release, wegen des „Mining-Hypes“ vollkommen ausverkauft waren.

Nun wissen wir aber, dass die erfolgreichen Polaris-Grafikkarten nur die Vorboten für die kommende Vega-Generation waren. Mit Radeon RX Vega 56 und RX Vega 64 zielt AMD nämlich die oberste Klasse an. Die Leistung des RX Vega 64 kann sich nicht nur ohne Probleme mit dem aktuellen nVidia König GTX 1080 Ti messen, sie kostet auch etwa 35% weniger. Custom-Designs der Vega-Grafikkarten sind momentan leider noch nicht verfügbar. Die Referenz-Modelle reichen aber für eine Macht-Demonstration schon aus.

AMD Grafikkarten sind oft günstiger als nVidia Grafikkarten. Sie haben auch technische Vorteile gegenüber nVidia Grafikkarten, aber auch Nachteile, welche man nicht außer Acht lassen sollte.

Nachfolgend findest du einen kleinen AMD Grafikkarten Vergleich mit den derzeit besten 4 Grafikkarten von AMD in jeder Preisklasse.

1234
ModellSapphire Radeon RX Vega 64Gigabyte Radeon RX Vega 56 8GSapphire Radeon RX 580 Nitro+MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
Unsere Meinung

96.4%

"AMD schafft es mit der Vega Serie erstmalig an der Spitze mit nVidia mitzuspielen. Eine bessere Gflops Performance und eine höhere Texturrate sprechen für die Vega 64."

93.6%

"Gigabyte liefert wiedermal ab, jedoch ohne eine Custom-Lösung. Auch im Referenz-Design ist und bleibt die Vega 56 eine leistungsstarke Grafikkarte."

87.6%

"Die 4GB Version der leistungsstarken RX 580 von AMD muss sich keineswegs verstecken. Die fehlenden 4GB machen sich bemerkbar, jedoch spart man auch ganze 80 Euro."

77%

"Man kann Spiele definitiv spielen, jedoch mit großen Einschränkungen. Empfehlenswert ist die Grafikkarte deshalb nicht wirklich. Für geringes Budget aber OK."

Nutzerbewertung
Serie

Radeon RX Vega 64

Radeon RX Vega 56

Radeon RX 580

Radeon RX 560

GPU SpeicherHBM2HBM2GDDR5GDDR5
RAM Größe8GB8GB4GB4GB
GPU MHz (max.)1546MHz1741MHz1411MHz1196MHz
Shader-Einheiten4096358423041024
4K / VR
DatenblattAngebot / CaseKing*DatenblattAngebot auf *DatenblattAngebot / Media M.*DatenblattAngebot / Media M.*

  • AMD visiert mit ihrer Radeon RX Reihe vor allem die Low- und Mid-Class der Grafikkarten an und greift nVidia mit günstigeren Preisen an.

  • Die Vega-Generation hingegen ist eine reine High-Class Generation und konkurriert direkt mit nVidia’s GTX 1080 und GTX 1080 Ti.

Dabei sind sowohl die Low-Class Grafikkarten von AMD, als auch die High-Class Grafikkarten in gewissen Bereichen tatsächlich leistungsstärker als nVidia Grafikkarten. Man sollte nur wissen mit welchen Prozessoren man die Grafikkarten zusammenarbeiten lässt und zu welchen Zwecken. Einen älteren Vergleich der Grafikkarten GTX 1060 und RX 480 kannst du im folgenden Artikel lesen. Neue Vergleiche folgen.

Hier gelangst du zurück zum Grafikkarten Vergleich

/* */