Skip to main content

Zotac nVidia GeForce GTX 1080 AMP! Extreme Edition

(3.5 / 5 bei 27 Stimmen)

Preisvergleich

Amazon LOGO

Zuletzt aktualisiert am: 19. Februar 2017 12:09
Preis auf *
Grafikkarten Vergleich Caseking

Zuletzt aktualisiert am: 19. Februar 2017 12:09
Preis auf CaseKing*
Hersteller
Serie
RAM Speicher
Chiphersteller
Shader-Einheiten2560
GrafikkartenspeicherGDDR5X
GPU MHz (max.)1607MHz
HDMI
4K / VR Kompatibel

Unser Fazit:

Genau so wie die Gainward auch konnte die neue Zotac nVidia GeForce GTX 1080 bisher alle Konkurrenten der Preisklasse mit Leichtigkeit besiegen. Die neue Grafikkarte ist eine Brücke zwischen der 900er Serie und der Titan Serie und genau in dieser Klasse ist Sie unschlagbar. Die Pascal-GPU macht die Grafikkarte unerhöhrt performant aber so effizient wie keine andere. Für ambitionierte Gamer ist diese Karte ein Schnäppchen im Vergleich zur Titan Serie. Ganz klar unser Kauf-Tipp! Egal ob von Zotac oder Gainward oder ein anderer Hersteller die GTX 1080 ist ein Muss!

Du willst die GTX 1080 von einem anderen Hersteller?

Gesamtbewertung

93.8%

"Die momentan Leistungsstärkste Grafikkarte auf dem Markt. Zudem eine 100% zukunftssichere Grafikkarte, jedoch finden wir den Preis etwas zu übertrieben."

Leistung / Power
99%
Sehr gut
Ausstattung
95%
Alles drin
Leise
85%
Befriedigend
Preis / Leistung
90%
Guter Preis, exzellente Leistung
Verarbeitung
100%
Gewohnte nVidia Qualität

Zotac nVidia GeForce GTX 1080 im Grafikkarten Test

Da ist sie nun, die langersehnte nVidia GeForce GTX 1080 vom Hause Palit. Die Oberklasse Grafikkarte mit der vielversprechenden Pascal Technik im inneren in unserem Grafikkarten Test. Aber was kann sie nun? Und was macht diese Grafikkarte so besonders? Die sogennante „Pascal“ Architektur bringt verschiedene Verbesserungen im Vergleich zum vorherigen Maxwell mit sich. Die GDDR5X die erstmals in der GeForce GTX 1080 eingebaut ist ist im Vergleich zu GDDR5 Grafikkarten bis zu 50% leistungsfähiger. Außerdem beträgt die Rechenpower der GTX 1080 gigantische 9 TFLOPS und ist damit die stärkste Single GPU Grafikkarte für Zocker! Die 8 GB GDDR5X-Videospeicher der GTX 1080 sind mit 5.000 MHz, effektiv 10.000 MHz getaktet.

GeForce GTX 1080: Gewappnet für VR und High-End-Gaming

Der Basistakt des Grafikchips der Grafikkarte ist mit 1607 MHz extrem hoch, es kann, bei bedarf, mit GPU Boost 3.0 automatisch auf 1733 MHz hochgetaktet werden. Die 2560 Prozessoren des Grafikchips sind für die extreme Power der GTX 1080 natürlich mitverantwortlich. Die GTX-1080-Grafikkartenserie unterstützt DirectX 12 sowie aktuelle Gaming-Technologien, darunter NVIDIA Gameworks, Warp, Stereo-X, VR-Audio, PhysX und SMP (Simultaneous Multi-Projection). Letzteres wird in der Version 4.0 unterstützt und bietet vor allem für VR, Curved-Displays und Multi-Display-Setups große Vorteile. Pascal unterstützt dank SMP nun 16 simultane Viewports, die eine wesentlich realistischere Darstellung auf mehreren Monitoren, auf Curved-Displays oder im 3D-Betrieb möglich machen. VR profitiert von der neuen Technik besonders, es können gleich zwei Viewports in einem Durchgang gerendert werden. Durch das Nutzen mehrerer Viewports kommt das gerenderte Bild zudem mit einer niedrigeren Anzahl berechneter Pixel aus, wodurch sich die Leistung im VR-Betrieb extrem verbessert.

Kühler und Stromversorgung der GeForce GTX 1080

Ohne entsprechende Kühlung ist auch die Beste Grafikkarte der Welt eine Nullnummer. Die Palit GTX 1080 Founders Edition wird über eine sogenannte Vapor Chamber gekühlt. Dabei wird die Hitze schnell und effektiv durch einen „Verdampfungs-Effekt“ vom Grafikchip weggeführt, somit wird eine geräuscharme und wirkungsvolle Kühlung gewährleistet. Die Vapor Chamber wird durch einen Radial Lüfter und einem Kühlkörper aus Aluminium unterstützt. Laut nVidia bleibt die Grafikkarte auch bei anspruchsvollen Situationen und hohen Außentemperaturen im grünen Bereich. Wer an einen Dual GPU Betrieb denkt, kann sich die Backplatte teilweise entfernen, was zu einem besseren Luftfluss führt. Ganz abgesehen von den technischen Spezifikationen macht auch die Verarbeitung und das Design einen exzellenten Eindruck und lässt jedes Gamer PC futuristisch aussehen.
Auch wurde an der Stromversorgung gearbeitet. Trotz der hohen Rechenleistung und des 8 GB GDDR5X Speicherbaus der GTX 1080 arbeitet die Grafikarte mit einer TDP von nur 180 Watt, 15 Watt mehr als der direkte Vorgänger, die GTX 980. Dank ausgeklügelter Optimierungen am PBC steigt die Energieeffizienz gegenüber zur GTX 980 um ganze 6 Prozent.

Maße und Anschlüsse der GeForce GTX 1080

Was zum Schluss an einer tollen Grafikkarte nicht fehlen darf sind die Anschlüsse. Die Palit GeForce GTX 1080 Founders Edition verfügt über modernste Anschlüsse um das Ergebnis der Pixelberechnung in bester Qualität auf einenMonitor oder VR Brille zu zaubern. Für eine Bildübertragung von 4K (Ultra HD) Auflösungen bei 60 Hz stehen insgesamt 3 Display Port 1.4 und ein HDMI 2.0 Anschluss bereit. Das HDMI verfügt auch über HDCP 2.2 und kann somit verschlüsselte Signale senden und empfangen (4K Blu Rays und 4K Streams). Alternativ gibt es einen DVI-D Dual Link Anschluss.

Unser Fazit und alle Bewertungen zum Grafikkarten Test und Grafikkarten Vergleich der Grafikkarte Palit nVidia GeForce GTX 1080 Founders Edition findest du oben auf der Seite. Um zukünftig auch das volle Potential der Grafikkarte auszuschöpfen sollte man in regelmäßigen Abständen neue Treiber von nVidia oder Palit herunterladen und installieren.

Technische Details

MarkeZotac
Artikelgewicht7 Kg
Produktabmessungen11,2 x 26,7 x 26,7 cm
ModellnummerNEB1080015P2-PG413F
FarbeSilber/Grau
Graphics CoprocessorNvidia
Beschreibung GrafikkarteGeForce GTX 1080
GrafikkartenspeicherGDDR5
Speichergröße Grafikkarte8192 MB
Interface GrafikkartePCI-E

Kommentare


Welche Grafikkarte Kaufen? • Die Richtige Auswahl Machts! 8. Juni 2016 um 23:17

[…] Angaben von nVidia schnellste Grafikkarte der Welt mit neuem GDDR5X Chip und Pascal-Architektur GeForce GTX 1080 kostet um die 800 Euro. Wir raten jedoch mit dem Kauf der GTX 1080 erstmal zu warten und erst in […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


Preisvergleich

Shop Preis
Amazon LOGO

Zuletzt aktualisiert am: 19. Februar 2017 12:09
Preis auf *
Grafikkarten Vergleich Caseking

Zuletzt aktualisiert am: 19. Februar 2017 12:09
Preis auf CaseKing*