Skip to main content

MSI nVidia GeForce GTX 950

(4.5 / 5 bei 23 Stimmen)
Hersteller
Serie
RAM Speicher
Chiphersteller
Shader-Einheiten768
GrafikkartenspeicherDDR5 SDRAM
GPU MHz (max.)1102MHz
HDMI
4K / VR Kompatibel

Unser Fazit:

Insgesamt ist die Gaming Grafikkarte GeForce GTX 950 von MSI eine recht solide Grafikkarte für den Einsteigermarkt doch ist sie im Vergleich zu Grafikkarten wie die GTX 750Ti, die von Werk aus übertaktet sind und bessere Arbeit leisten etwas zu teuer. Die GTX 950 stellt die Grenze von Einsteiger Grafikkarten zu der Mittelklasse dar. Wir empfehlen daher bei Interesse an diesem Produkt auch unsere Mittelklasse Grafikkarten in betracht zu ziehen.


Gesamtbewertung

62.8%

"Wir empfehlen günstigere Mittelklasse Grafikkarten, statt der GTX 950"

Leistung / Power
69%
Gute Leistung
Ausstattung
55%
Befriedigend
Leise
85%
Recht leise, geringer Stromverbrauch
Preis / Leistung
40%
Etwas zu teuer für seine Kategorie
Verarbeitung
65%
Solide

MSI nVidia GeForce GTX 950

Die topaktuelle GPU-Architektur mit dem Namen „Maxwell“, welche die „Kepler“-Generation beerbt, hatte NVIDIA erstmals mit den kleinen, feinen Gaming-Einstiegs-Karten GeForce GTX 750 (Ti) auf Basis der GM107-GPU vorgestellt. Danach folgten die Oberklasse-Karten der Maxwell-2.0-Generation von GTX 970 bis zur GTX Titan X sowie die extrem effiziente GTX 960 in der Mittelklasse, während die GTX 750 (Ti) mit dem Maxwell-1.0-Chip im Portfolio blieb – Letztere findet nun ihre Nachfolgerin in der GTX 950. Alle Maxwell-Karten zeichnen sich durch eine hohe Leistung, vor allem aber durch eine konkurrenzlos gute Energieeffizienz aus – und mit der GTX 950 kommen nun auch die neuen Features der Maxwell-2.0-Serie, wie das DirectX Feature-Level 12_1 sowie die erweiterte Videobeschleunigung, in der Einsteigerklasse an.

Wie ihre große Schwester, die GeForce GTX 960, verfügt auch die GeForce GTX 950 über die GM206-GPU, bei der 768 Stream-Prozessoren aktiv sind. Die MSI GeForce GTX 950 Gaming 2G verfügt in der Grundstufe über einen GPU-Takt von 1.127 MHz und boostet bei Bedarf auf durchschnittlich 1.317 MHz, gerade mit erhöhtem Power- und Temperatur-Target lassen sich sogar noch höhere Taktraten herauskitzeln. Die Karte entfaltet dabei eine solide Gaming-Performance! Diese zaubert via DisplayPort 1.2, HDMI 2.0 und DVI sogar 4K-(Surround-)Auflösungen auf (mehrere) Ultra-HD-Displays.

G-Sync-kompatible Monitore können von der NVIDIA GeForce GTX 950 sogar bis hinauf zur 4K-Auflösung bedient werden, wodurch jetzt auch beim Ultra-HD-Gaming das spezielle Zusammenspiel von NVIDIA-Grafikkarte und Display dafür sorgt, dass unschöne Tearing-Effekte der Vergangenheit angehören. Dank NVIDIAs neuem „Super Resolution“-Feature werden 4K-Grafiken jetzt auch auf Full-HD-Monitoren detailgenau dargestellt und die „GameStream“-Technologie sorgt dafür, dass PC-Spiele zu einem NVIDIA-SHIELD-Gerät gestreamt werden können.

Für die gute Leistung der MSI GeForce GTX 950 Gaming 2G ist neben der Maxwell-GPU GM206 mit ihren überarbeiteten SMX-Einheiten und den 768 CUDA-Cores auch der 2.048 MB große GDDR5-Grafikspeicher verantwortlich, der bei 1.662 (effektiv 6.650) MHz arbeitet und über ein 128 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Die Stromversorgung der mit 90 Watt TDP äußerst sparsamen GeForce GTX 950 erfolgt bei diesem Modell über einen 6-Pin-PCI-Express-Stecker des Netzteils, das nach Empfehlung von NVIDIA mindestens 350 Watt Leistung aufbringen können sollte.

Damit NVIDIAs GPU Boost 2.0 möglichst gut greifen kann, ist es wichtig, dass die Elektronik der Karte so kühl wie möglich bleibt, deshalb stattet MSI diese Variante der GeForce GTX 950 mit dem „Twin Frozr V“ getauften massiven Dual-Slot-Doppellüfter-Kühler aus. Damit ist die Karte auch unter Volllast sehr leise, umso mehr aber im Leerlauf – die in diesem Fall und bei geringer Last sehr geringe Leistungsaufnahme nutzt MSI dazu, die Lüfter komplett abzuschalten und somit einen absolut lautlosen Betrieb zu ermöglichen. Eine schicke schwarze Aluminium-Backplate zum Schutz des PCBs und zur zusätzlichen Kühlung rundet das Paket ab.

Neben ihrer Gaming-Tauglichkeit bei geringem Stromverbrauch begeistert die GeForce GTX 950 durch viele weitere moderne Features, zum Beispiel Adaptive Vertical Sync, die Bildverbesserungs-Modi FXAA und TXAA, Unterstützung für PCI Express 3.0 sowie DirectX 12, NVENC, VXGI oder NVIDIA ShadowPlay. Natürlich fehlen auch alte Bekannte wie die Möglichkeit zu GPU-PhysX, SLI, 3D Vision und Surround nicht. Nach der GTX 960 ist die GTX 950 die zweite Karte auf dem Markt, die H.265 (HVEC) in Hardware decodieren kann.

Mit den aktuellsten NVIDIA-Treibern heißt es auch weiterhin „experience GeForce with GEFORCE EXPERIENCE“! Das geniale Tool ist direkt in den Grafiktreiber integriert und ermöglicht neben kinderleichten Driver-Updates auch perfekte Settings für jeden Rechner bei jedem Game! Dazu wird die riesige Datenbank in NVIDIAs Cloud-Rechenzentrum auf diverse Konfigurationen abgefragt, so dass sich per Mausklick die optimalen Einstellungen vornehmen lassen. (Quelle: Caseking.de)

Technische Details

MarkeMSI
Modell/SerieGTX 950 GAMING 2G
Artikelgewicht1,4 Kg
Produktabmessungen27 x 13,7 x 3,7 cm
ModellnummerGTX 950 GAMING 2G
FarbeSchwarz, Rot
FormfaktorATX
Prozessorgeschwindigkeit1102 MHz
Prozessoranzahl1
RAM Größe2 GB
Speicher-ArtDDR3 SDRAM
Größe Festplatte2048 MB
Graphics CoprocessorGeForce GTX 950
ChipsatzherstellernVidia
Beschreibung GrafikkarteGEF GTX950
GrafikkartenspeicherDDR5 SDRAM
Interface GrafikkartePCI-E
Anzahl HDMI Schnittstellen1
Watt90 Watt
Unterstützte SoftwareJa

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*