Skip to main content

Gainward GeForce GTX 1060 6GB Blower

(4.5 / 5 bei 53 Stimmen)

Alle (4) anzeigen Preisvergleich

Amazon LOGO

Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2017 13:11
Preis auf *
Otto Grafikkarten Rangliste

Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2017 13:11
Preis auf OTTO*
Grafikkarten Vergleich Caseking

Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2017 13:11
Preis auf CaseKing*
Hersteller
Serie
RAM Speicher
Chiphersteller
Shader-Einheiten1280
GrafikkartenspeicherGDDR5
GPU MHz (max.)1708MHz
HDMI
4K / VR Kompatibel

Fazit zum Gainward GeForce GTX 1060 Blower Test

Der Grafikkartenmarkt ist gerade im Winter sehr dynamisch und kurzlebig. Wo wir im letzten Monat die ASUS ROG GTX 1060 Strix hochgelobt hatten, wird sie schon heute im November 2016 von der Gainward GeForce GTX 1060 Blower gekonnt abgelöst.

Der Konkurrenzkampf der verschiedenen Grafikkartenhersteller erfreut uns Verbraucher umso mehr, da wir immer mehr Leitung für weniger Geld bekommen. Die Gainward GTX 1060 ist somit eines der leistungsstärksten Custom-Karten der GTX 1060 Reihe und auch eine der geräuschärmsten.

Die Gainward ist solide verarbeitet und bietet einen maximalen Boost-Takt von 1708 MHz. Nicht zu unterschätzen ist allerdings der Stromverbrauch.

Du möchtest eine GTX 1060 von einem anderen Hersteller?*


Fazit

96%

"Sehr beliebt bei Usern! Technisch auf gleicher Höhe mit unserem Favoriten der Budget-Klasse der Asus ROG Strix GTX 1060! Ein geniales Preis- und Leistungsverhältnis."

Leistung / Power
90%
Eine enorme Leistungssteigerung zu den Vorgängerversionen
Ausstattung
100%
Alles drin, alles dran!
Leise
90%
Konnte sogar die ASUS ROG 1060 Strix übertreffen!
Preis / Leistung
100%
Auch hier bekommt die Gainward von uns die volle Punktzahl
Verarbeitung
100%
Solide Grafikkarte und beste in seiner Kategorie

Gainward GeForce GTX 1060 im Test

Der GP106-Grafikchip der GeForce GTX 1060 wird im 16-nm-FinFET-Verfahren gefertigt und basiert auf der Pascal-GPU-Architektur NVIDIAs. Die GeForce GTX 1060 kann im Vergleich zur Vorgängerkarte aus der Maxwell-Generation mit einer verbesserten Effizienz und einer beeindruckenden Leistungssteigerung glänzen. Die GeForce GTX 1060 ist das Mittelklasse-Modell der GTX-10-Grafikkartenserie und ist in Varianten mit 3 oder 6 GB VRAM erhältlich. Die GeForce GTX 1060 ist VR-Ready und verfügt über einen HDMI-2.0b-Anschluss.

Die Features der Gainward GeForce GTX 1060 im Überblick

  • Semi-passiver Dual-Fan-Kühler
  • Hoher Basistakt der GPU: 1.506 MHz
  • Enormer Boosttakt der GPU: 1.708 MHz
  • 6 GB Videospeicher
  • Sehr schneller Speichertakt: 4.000 MHz (effektiv 8.000 MHz)
  • Nur ein zusätzlicher Stromanschluss: 1x 6 Pin
  • GeForce GTX 1060 mit semi-passivem Dual-Fan-Kühler

Die Feautures im Detail

Die Gainward GeForce GTX 1060 hat einen Basistakt von 1.506 MHz. Mit GPU-Boost 3.0 kann dieser bei Bedarf auf einen Boosttakt von 1.708 MHz angehoben werden. Der Speichertakt liegt bei 4.000 MHz (effektiv 8.000 MHz). Für die Kühlung der Grafikkarte kommt ein semi-passives Dual-Fan-Kühlerdesign zum Einsatz.

Günstige VR-Ready Grafikkarte von NVIDIA: Die GeForce GTX 1060

Die 6 GB GDDR5-Videospeicher der GTX 1060 sind über ein 192-Bit-Speicherinterface an die GPU angebunden, wodurch eine Speicherbandbreite von 192 GB/s erreicht wird. Der GP106-Grafikchip verfügt über 1.280 Shader-Einheiten, die bei NVIDIA als CUDA-Cores bezeichnet werden.

Die GTX-1060-Grafikkartenserie unterstützt DirectX 12 sowie aktuelle Gaming-Technologien, darunter NVIDIA Ansel, Gameworks, Warp, Stereo-X, VR-Audio, PhysX und SMP (Simultaneous Multi-Projection). SMP 4.0 bietet für VR, Curved-Displays und Multi-Display-Setups große Vorteile.

Dank SMP 4.0 unterstützt Pascal 16 simultane Viewports, die eine wesentlich realistischere Darstellung auf mehreren Monitoren oder auf Curved-Displays ermöglichen. Besonders das Zocken in der Virtual Reality (VR) profitiert von der neuen Technik, denn es können gleich zwei Viewports in einem Durchgang gerendert werden. Durch das Nutzen mehrerer Viewports kommt das gerenderte Bild zudem mit einer niedrigeren Anzahl berechneter Pixel aus.

Die GeForce GTX 1060 arbeitet mit einer TDP von nur 120 Watt und es wird empfohlen, ein Netzteil mit einer Leistung von mindestens 400 Watt zu benutzen. Die GeForce GTX 1060 verfügt über einen HDMI-2.0b-Anschluss, drei DisplayPort-1.4-Anschlüsse und einen Dual-Link-DVI-Ausgang. Der HDMI-Anschluss unterstützt HDCP 2.2 und kann verschlüsselte Signale senden und empfangen.

Um das volle Potenzial der Karte auch zukünftig auszuschöpfen, sollten in regelmäßigen Abständen neue Treiber von NVIDIA oder Gainward heruntergeladen und installiert werden. (Quelle: CaseKing.de)

Technische Details:

  • Maße: 252 x 112 mm (B x T)
  • Bauhöhe: 2-Slot
  • GPU: NVIDIA GeForce GTX 1060
  • Chip: GP106
  • Fertigung: 16 nm
  • GPU-Takt: 1.506 MHz
  • Boost Clock: 1.708 MHz
  • Shader-Einheiten (CUDA-Cores): 1280
  • Speicher-Größe: 6.144 MB
  • Speicher-Takt: 4.000 (8.000) MHz
  • Typ: GDDR5
  • Speicheranbindung: 192 Bit
  • Speicherbandbreite: 192 GB/s
  • Steckplatz: PCIe x16 (PCIe/PCIe 2.x/PCIe 3.0)
  • Anschlüsse:
  • 3x DisplayPort 1.4
  • 1x HDMI 2.0b
  • 1x DVI-D (Dual-Link)
  • Stromversorgung: 1x 6-Pin-PCIe
  • Empfohlene Netzteil-Leistung: min. 400 Watt
  • Features: DirectX 12, OpenGL 4.5, VR Ready, NVIDIA Ansel, G-Sync, Gamestream, GPU Boost 3.0, HDCP 2.2, NVIDIA Surround, 3D Vision, Tessellation, PhysX, CUDA, NVENC, Adaptive Vertical Sync, VXGI, Super Resolution, 4K Ultra HD Support, SMP, NVIDIA ShadowPlay

Kommentare


Welche GTX 1060 ist die Beste? – GrafikkartenVergleiche.de 21. November 2016 um 00:04

[…] Gainward GTX 1060 Blower ist momentan die günstigste der 3 Kontrahenten und zudem auch bis dato die meistverkaufteste […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*


Preisvergleich

Shop Preis
Amazon LOGO

Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2017 13:11
Preis auf *
Otto Grafikkarten Rangliste

Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2017 13:11
Preis auf OTTO*
Grafikkarten Vergleich Caseking

Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2017 13:11
Preis auf CaseKing*
media markt grafikkarten

Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2017 13:11
Preis auf Media M.*